Sommerfest 2016

Text u. Bilder: Brigitte Linden

Das Sommerfest hat Tradition im Katholischen Kindergarten Christ König: Alle zwei Jahre lassen sich die Erzieherinnen mit den Kindern etwas Besonderes einfallen. Diesmal ließen sich Eltern, Großeltern und Freunde bei schönstem Sonnenschein in der Open-Air–Arena auf dem Kindergartengelände verzaubern.

Schon der Einzug der bunt kostümierten Kinderschar mit ihren Erzieherinnen war eine Augenweide. Die Begrüßung übernahmen die kleine Stella, KiTa-Leiterin Maria Schalla, die alle aufforderte: „Lassen Sie uns hier ein frohes Miteinander erleben und zusammen feiern!“ und Präses Pater Tijo, der dem lieben Gott für das schöne Wetter dankte und „Spaß, Freude und Segen“ wünschte.

Mit dem Lied vom „Zauberer Schrappelschrut mit seinem großen Zauberhut“, dargeboten vom entzückenden Fröschechor, ging es dann rein ins Vergnügen: „Er überlegt, schaut ihn nur an, was er wohl wieder zaubern kann.“ Und das war so Allerlei: Ballerinas in rosa Tutus, die einen Tüchertanz darboten, lustige Zwerge, Fußballer, die gekonnt die Hütchen umdribbelten und sich wie die Profis im Kreis anfeuerten, und muntere Hexen mit ihren Tänzen. Hungrig und durstig stärkten sich Eltern und Kinder anschließend bei Kuchen, Saft und herzhaften Leckereien.